Patmos

Pilgerort vieler Christen und beliebt bei der Jugend
© iStock.com/Gim42

Tipps und Reiseinfos für einen Patmos Urlaub

Patmos ist eine kleine griechische Insel der Inselgruppe Dodekanes. Durch seine hügelige Struktur, gibt es auf Patmos einige herrliche Aussichtspunkte. Obwohl die Insel nicht besonders gross ist, ist sie eine der bedeutendsten Inseln der Ägäis, da hier eines der wichtigsten Klöster der griechisch-orthodoxen Kirche beheimatet ist. Patmos gilt als des Schöpfungsort der Offenbarung des Johannes, daher werden viele Tagesausflüge und Pilgerfahrten hierher angeboten. Für einen Urlaub auf Patmos gibt es recht gute Abwechslung zwischen den Orten Skala (Hafen) und der Oberstadt (Patmos). Das Publikum ist hier eher jung und stylish, allerdings bei weitem nicht mit Mykonos oder Ios zu vergleichen. Wohnen lässt es sich prima um das Hafenbecken herum und zum feiern fährt man am Abend den Berg hinauf.

Zum Glück ist die griechische Insel Patmos vom Massentourismus bisher verschont geblieben, daher findet man auch überall noch herrlich ruhige Ecken. Für die etwas ruhigere Abendunterhaltung gibt es ebenfalls eine sehr gute Auwahl an Tavernen und Bars. Das Preisniveau ist hier absolut im Durchschnitt der griechischen Inseln. Patmos hat ebenfalls einige wirklich schöne Strände zu bieten und ist aufgrund ihrer religiösen Bedeutung sehr gut zu erreichen.

Aufgrund seiner zerklüfteten Küste gibt es auf Patmos viele schöne kleine Buchten. Mit dem Boot lässt es sich hier prima ankern und nahezu die gesamte Ostküste bildet eine schützende grosse Bucht. In Griechenland kann man auch ohne Führerschein ein Motorboot mit bis zu 30PS mieten und damit die Küste auf eigene Faust erkunden.

Pauschal- und Lastminuteangebote für Patmos

Bilder aus Patmos

Unsere Hotelempfehlungen für Patmos

Strände auf Patmos