Mochlos - Hotels/Apartments, Restaurants und Tipps

Mochlos überzeugt mit Einsamkeit abseits aller Hektik

An der nordöstlichen Küste Kretas befindet sich der kleine und beschauliche Ort Mochlos. Er ist ein typisches, idyllisches Fischerdorf, das vom Trubel des Tourismus verschont blieb und so ein Domizil für alle ist, die die Ruhe und Einsamkeit suchen und bewusst abschalten wollen. Mochlos wurde bereits in der Jungsteinzeit, dem sogenannten Neolithikum, besiedelt und weist viele verschiedene Spuren minoischer und römischer Kulturen auf. Die Umgebung ist geprägt von kleinen, beschaulichen Buchten aus Kies und Plateaus, die zum Baden einladen. Größe Strände sucht man hier vergebens.

Frischer Fisch in urig anmutenden Tavernen

Aufgrund seiner Vergangenheit als ruhiges, behagliches Fischerdorf sind in Mochlos einige Tavernen zu finden, die sich den urigen Stil vergangener Zeiten bewahrt haben und so mit einem ganz besonderen Flair überzeugen. Der hier angebotene Fisch kommt direkt aus dem angrenzenden Meer und wird fangfrisch zubereitet. In Mochlos lässt es sich hervorragend entspannen und wandern, vom Stress und Alltag abschalten und das ganz besondere Lebensgefühl Kretas spüren. Die gleichnamige Insel Mochlos ragt unweit der Küste aus dem Wasser und lässt sich direkt anschwimmen und erkunden. Verschiedene Pensionen und gemütliche Ferienhäuser bieten Touristen eine Unterkunft in Mochlos, bewahren jedoch den gemütlichen Flair der Ortschaft.

Mochlos auf den Merkzettel

Bilder aus Mochlos