Syros

Die Hauptinsel der Kykladen
© iStock.com/freeartist

Tipps und Reiseinfos für einen Syros Urlaub

Die griechische Insel Syros in zentraler Lage gehört zu der Kykladen Inselgruppe und hat mehr als 20.000 Einwohner, von denen dreiviertel in der Hauptstadt Ermoupolis leben. Syros ist Verwaltungssitz der Kykladen, daher kommen viele Inselbewohner der anderen Inseln hierher, um ihre Verwaltungsgeschäfte zu erledigen.

Obwohl sich auf Syros schöne Strände und viele Tavernen und Bars finden, steht der Tourismus doch eher im Hintergrund und die Insel eignet sich somit für einen ruhigen und entspannten Urlaub abseits des Massentourismus. Trotz der eher rauen Insel wird an vielen Stellen Gemüse und Wein angebaut oder Viehzucht betrieben. Neben der Textilherstellung ist jedoch die Schifffahrtsindustrie der wichtigste Wirtschaftszweig für die Einwohner und brachte Arbeit und Wohlstand auf die griechische Insel. Somit findet sich in der schönen natürlichen Bucht der Hauptstadt zwischen den vielen weißen und gelbbraunen Kykladenhäusern eine große Werft, auf die die Einwohner sehr stolz sind. Etliche Sehenswürdigkeiten in Ermoupolis machen einen Urlaub auf Syros zu einer Mischung aus griechischer Geschichte, städtischem Flair und angenehmer Abgeschiedenheit.

An sich ist Syros vor allem im Norden eine eher kahle und trockene Inseln. Die besten Strände dagegen finden sich in der Süd- und Westseite der griechischen Insel und besonders der Sandstrand in Galissas ist mit schattenspenden Tamarisken und guten Tavernen sehr beliebt, ohne überfüllt zu sein. Generell eignet sich einen Urlaub auf Syros jedoch eher für Liebhaber der griechischen Kultur, die etwas von der Ursprünglichkeit des Landes kennen lernen wollen und auf einen reinen Badeurlaub weniger Wert legen. Theater, interessante Kirchen, ein archäologisches Museum sowie eine interessante Bibliothek gehören zu den vielen Sehenswürdigkeiten von Ermoupolis und auch Ano Syros, ein kleines Dorf im mittelalterlichen Baustil, zeugt mit einer Kathedrale und zwei Klostern von vergangenen Jahrhunderten. Weiterhin finden sich auf der Insel archäologischer Ausgrabungsstätten und eine Stalagmitenhöhle.

Das Nachtleben spielt sich überwiegend in der Hauptstadt von Syros ab und in den Bars und Clubs geht es bedeutend entspannter als auf den anderen Inseln zu. Dafür findet man in den Tavernen der griechischen Insel noch hervorragende traditionelle, einheimische Küche und kann regionale Spezialitäten wie den St. Michali Käse oder den Syrian Wein kosten. 

Pauschal- und Lastminuteangebote für Syros

Bilder aus Syros

Unsere Hotelempfehlungen für Syros