Skala - Hotels/Apartments, Restaurants und Tipps

Skala – Britisches Touristendorf mit schönem Strand

Rund 39 Kilometer südlich von Argostoli zieht Skala mit seinen schönen Stränden zahlreiche Kefalonia-Urlauber an. In erster Linie werden Sie in dem Touristendorf aber Briten finden, entsprechend sieht auch die Infrastruktur aus. Das Dorf bietet kaum typisch griechische Eindrücke, dafür aber zahlreiche Supermärkte, Restaurants, Bars und Cafès entlang der Hauptstraße. Falls Sie also eine Urlaubsunterkunft mit Flair suchen und Ruhe bevorzugen, sind Sie in Skala nicht richtig. Die zahlreichen Unterkünfte sind oft schon früh ausgebucht und in der Hauptsaison ist Skala ein sehr belebter Ort.

Wenn Sie aber einen schönen und langen Strand suchen, werden Sie in Skala fündig werden. Der Ort bietet einen Kiesstrand und glasklares Wasser, das zum Planschen einlädt. Außerdem gibt es zahlreiche Wassersportangebote sowie die Möglichkeit, schöne Touren mit den Ausflugsbooten nach Fiskardo, Zakynthos und Ithaka zu unternehmen. Ansonsten halten sich die Sehenswürdigkeiten in Skala in Grenzen. Es gibt allerdings am Dorfrand die Überreste einer römischen Villa zu besichtigen, die mit gut erhaltenen Mosaiken aufwarten kann. Weiters gibt es bei der Kirche Agios Georgios an der Straße nach Poros noch die Grundmauern eines archaischen Tempels aus den 6. Jahrhundert v. Chr. - allerdings werden Sie dort nur noch Steinhaufen „bewundern“ können. Verlockender entlang der Straße nach Poros sind dann schon die schönen Badebuchten, die zum Verweilen einladen. Es gibt entlang der Küste auch noble Appartementanlagen.

Bilder aus Skala

ogle tag (gtag.js) -->