Galissas - Hotels/Apartments, Restaurants und Tipps

Galissas – der beliebteste und schönste Badeort von Syros

Das kleine Küstenörtchen Galissas liegt nur fünf Kilometer von Ermoupolis, der Hauptstadt von Syros und dem Verwaltungszentrum der Kykladen entfernt. Es erstreckt sich um einen der besten Strände der Insel Syros und ist der Nummer eins Badeort des Eilands. Der Sand ist hier golden und entlang der Küste gibt es einige Bäume, die an einem Strandtag angenehmen Schatten bieten – nich unbedingt eine Selbstverständlichkeit an den oft wunderschönen, aber kargen Buchten der Kykladen. Windsurfen ist beliebt hier in Galissas und es werden auch andere Wassersportarten angeboten. Das Dorf selbst liegt in einer fruchtbaren Ebene etwas abseits vom Meer. Hier gibt es viel Grün und einige Felder erstrecken sich über die Landschaft.

Der Ort ist auf Besucher eingestellt und bietet einige gute Unterkünfte, aber der Andrang hält sich – außer zu Ferienzeit der Griechen – durchaus noch in Grenzen. Man kann hier wunderbar ruhige Tage verbringen, und den Rest der Insel erkunden. Die beiden einzigen Campingplätze von Syros liegen ebenfalls in Galissas. Und viele der Zimmer, die hier angeboten werden liegen direkt an der Bucht und bieten Meerblick. Über einen Fußweg an der Kapelle vorbei (oder wenn man beim Fischerhafen über das Kap klettert), erreicht man von Galissas aus in wenigen Minuten den Nachbar-Strand Armeos. Er besteht aus feinen Kieseln und ist bei FKK-Urlaubern ausgesprochen beliebt.

Bilder aus Galissas

ogle tag (gtag.js) -->