Nikiti - Hotels/Apartments, Restaurants und Tipps

Die Ortschaft Nikiti liegt auf der Halbinsel Sithonia, dem mittleren Finger der als dreifingerige Hand bekannten zentralmakedonischen Halbinsel Chalkidiki. Direkt am Übergang in die Halbinsel Sithonia an der Westküste gelegen, bietet Nikiti einen unvergleichlichen Blick über den Toroneischen Golf. Fast genau gegenüber, auf dem ersten Finger, der Halbinsel Kassandra, liegt Chalkidikis Touristenmetropole Kallithea. Von Kallithea aus startet jedes Jahr die Durchschwimmung des Toroneischen Golfs, die nach ca. 25km in Nikiti endet.

Nikiti teilt sich in zwei Ortsteile, Alt-Nikiti und Neu-Nikiti. Der alte Teil Nikitis liegt auf einem Hügel etwa 2 Kilometer landeinwärts. Serpentinen führen hinauf in die alte Siedlung mit der im Jahre 1867 gebauten Kirche, die dem Heiligen Nikitas geweiht ist. Hier lassen sich bei einem Spaziergang die alten, in traditionell makedonischer Bauweise errichteten Häuser bewundern und durch die erhöhte Lage bietet sich ein traumhafter Ausblick auf die Landschaft und das Meer.

Der neue Teil Nikitis liegt direkt am Strand, hier gibt es viele Tavernen, in denen man eine schmackhafte, landestypische Mahlzeit genießen kann, während man dem Meeresrauschen lauscht und seinen Blick über das in der Sonne glitzernde türkisfarbene Wasser schweifen lässt. Über 7 Kilometer Badestrand laden zum Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden ein. Jeden Freitag findet im Zentrum von Nikita ein großer Wochenmarkt statt, wo neben vielen anderen regionalen Erzeugnissen aus Chalkidiki auch verschiedene Honigsorten angeboten werden. Chalkidiki zählt mit zahlreichen Imkereien zu einem der größten Honigproduzenten Europas.

Bilder aus Nikiti

ogle tag (gtag.js) -->