Ouranoupolis - Hotels/Apartments, Restaurants und Tipps

Die kleine Ortschaft Ouranoupolis liegt an der Westküste von Athos, dem dritten und östlichsten Finger der zentralmakedonischen Halbinsel Chalkidiki. Auf Deutsch bedeutet Ouranoupolis „die Stadt der Himmel“ und der kleine Ort hat wirklich eine himmlische Landschaft zu bieten. Auf der einen Seite das funkelnde türkisblaue Meer, auf der anderen Seite vom satten Grün eines Waldes und hoch aufragenden Hügeln umgeben, bietet Ouranoupolis alle Schönheiten von Chalkidiki auf einmal. Viele schöne Hotels und eine reiche Auswahl an Tavernen garantieren einen absoluten Traumurlaub.

Das Wahrzeichen von Ouranoupolis und von weither sichtbar ist der Turm von Prosphorion, ein riesiger Wehrturm, der im Jahre 1344 von dem Athos-Kloster Vatopedi errichtet wurde. Kloster spielen in Ouranoupolis noch heute eine große Rolle, denn das Dorf liegt an der Grenze zu der orthodoxen Mönchsrepublik Athos, die sich fast über die gesamte Halbinsel Athos ausdehnt und mit autonomem Status unter der Souveränität Griechenlands steht. Über den Hafen von Ouranoupolis läuft der Großteil der Versorgung der Mönchsrepublik. Männliche Pilger dürfen die Mönchrepublik nach Einholung einer Genehmigung besuchen, für Frauen ist der Zutritt untersagt. Dieses Verbot geht so weit, dass sich in Athos nicht einmal weibliche Haus- oder Nutztiere befinden. Die einzige Ausnahme bilden die zahlreichen Katzen, die Kloster frei von Mäusen, Ratten und Schlangen halten. Täglich werden Rundfahrten mit Schiffen rundum die Halbinsel und den Berg Athos angeboten.

Bilder aus Ouranoupolis

ogle tag (gtag.js) -->