Lesbos

Bekannt für ihren Ouzo und voller Gegensätze
© iStock.com/vm

Tipps und Reiseinfos für einen Lesbos Urlaub

Lesbos ist die drittgrösste Insel Griechenlands. Die Gesamtfläche der Insel beträgt 1.633,83 km². Sie liegt nördlich von der Insel Chios und gehört zu den nordöstlichen ägäischen Inseln. Auch als „Königin“ der Ägäis bezeichnet, zeichnet sich Lesbos durch landschaftliche Schönheit aus und hat eine Reihe von besonders interessanten Sehenswürdigkeiten. Erwähnenswerte Besonderheit von Lesbos ist auch seine grosse Bedeutung in der griechischen Literatur, sowohl in der Antike als auch in der neuen Zeit. Viele antike Mythen verbanden sich mit Lesbos. Grosse Literaten lebten in der Antike und Neuzeit auf der Insel und hoben häufig in ihren Schriften die Schönheit der Insel hervor. Heutzutage kann man sagen, dass sich die Insel für Urlauber eignet, die eine ruhige Zeit in Griechenland verbringen wollen. Lesbos bietet eine entspannende Urlaubszeit abseits vom Lärm des lauten Nachtlebens und ist im Sommer nicht von wilden und lebenslustigen Touristen überlaufen.  

Die Insel hat die Form eines Platanenblattes mit einer grossen geschützten Bucht in der Inselmitte. Ihre Vegetation besteht aus Olivenäckern und Pinienwäldern. Im Osten beherrscht die silbrig grüne Farbnuance deshalb das Bild der Insel, der Westen ist dagegen eher karg und schorf. Zerstreute Heilquellen und zahlreiche schöne wilde Strände, die den Besucher durch die Perfektion ihrer Form und ihr kristallklares Wasser erstaunen lassen, fügen sich harmonisch in die landschaftliche Schönheit der Insel ein.  

Die Hauptstadt von Lesbos, die den Namen Mytilini hat, verleiht der Insel ihren zweiten Namen. „Mytilini“ wird parallel zu Lesbos als Name dieser Insel verwendet. Die Hauptstadt ist amphitheatralisch um den südlichen Hafen gebaut. Sie beherbergt einzigartige Sehenswürdigkeiten wie Kirchen mit besonders interessanter Architektur, das antike Theater, den römischen Aquädukt, eine bronzene Nachahmung der Friedensstatue von New York sowie viele Museen. Einzelne empfehlenswerte Sehenswürdigkeiten sind die Burg von Mytilini, das Kunstmuseum (Pinakothek) und das Museum des berühmten griechischen Volksmalers Theofilos. Auf der Insel kann der Besucher auch gemütliche und elegante Tavernas und Restaurants sowie atmosphärische Bars entdecken, in denen er gesellige Abende verbringen kann und wo er gastfreundlich bedient wird. Saubere und gepflegte Unterkunftsmöglichkeiten bietet Lesbos noch dazu.

Pauschal- und Lastminuteangebote für Lesbos

Panorama
Angebot ansehen
Panorama

Petra

ab 634€


Panselinos
Angebot ansehen
Panselinos

Eftalou

ab 717€


Bilder aus Lesbos

Unsere Hotelempfehlungen für Lesbos