Hydra

Die autofreie Insel - hier kann man bestens relaxen
© iStock.com/stockstudiox

Tipps und Reiseinfos für einen Hydra Urlaub

Die autofreie griechische Insel Hydra ist eine der Saronischen Inseln. Sie liegt in einer Entfernung von ungefähr 70 km abseits von der griechischen Landeshauptstadt Athen. Die Einwohner der Insel Hydra leben in der Hauptsache vom Fischfang und der Landwirtschaft, aber auch vom Tourismus. Auf dieser griechischen Insel leben zudem zahlreiche Künstler. Dank der Nähe zur Landeshauptstadt Athen arbeitet eine Vielzahl der Bewohner der Insel Hydra in den Wintermonaten auf dem Festland.

Inselparadies Hydra

Da es auf dieser griechischen Insel weder Autos noch Straßen gibt, ist Hydra ein beliebter Ort für einen erholsamen Urlaub geworden. Hier können die Feriengäste in Ruhe am herrlichen Meer entspannen, an den schönen Stränden verweilen oder dem Wassersport nachgehen. Besonders beliebt ist hier bei den Urlaubern das Schnorcheln. Die Strände der Insel Hydra sind eher steinig. Zu den bekanntesten feinsandigen Stränden zählen unter anderem die Strände Kamina, Molos und Palamida.
Empfehlenswert sind auch Tagesausflüge zu den in der direkten Nachbarschaft gelegenen Inseln oder nach Athen. Die alten Städte Delphi, Epidavros und Mycenae laden ebenfalls zu einem Besuch ein.

Wer gerne gut Essengehen möchte, kann auf der Insel Hydra von zahlreichen Restaurants profitieren. Hier werden den Gästen die unterschiedlichsten griechischen wie auch internationale Gerichte angeboten.

Die Insel Hydra bietet den Freunden der Nacht ein abwechslungsreiches Nachtleben. Vielerorts geht es gehoben und ruhig zu. Allerdings bietet die Insel Hydra auch einige Clubs und Discos für alle diejenigen an, die gerne einmal bis in die frühen Morgenstunden hinein feiern möchten.

Hydras Hauptstadt eignet sich perfekt zum Schlendern. Eine große Anzahl der Gebäude stammen aus dem 18. Jahrhundert, sie wurden um den Hafen herum errichtet. In diesen können beispielsweise diverse Kunstgalerien, die Jungfrau Maria, St. Johannes und die Kirche des Heiligen Konstantin besichtigt werden. Daneben hat die Insel Hydra einige Klöster für die Öffentlichkeit geöffnet. So können unter anderem das Kloster des Propheten Elias und das Nonnenkloster Ag. Efpraxia am Berg Eros besucht und eine atemberaubende Aussicht genossen werden.

Pauschal- und Lastminuteangebote für Hydra

Bilder aus Hydra

Unsere Hotelempfehlungen für Hydra